AyurVision-Betriebsort: Johann-Fichte-Str. 12 | 80805 München | Festnetz 0049 89 36196619

V.I.S.P.R. | Copyright by Andrea DeSilva für Inhalte, Bilder und Gestaltung

Haftungsausschluss (Disclaimer) kann hier abgerufen werden

Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme! Sollte der Inhalt dieser Seiten die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, bitte ich um Benachrichtigung ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden. Das Einschalten eines Rechtsbeistandes Ihrerseits ist dafür nicht erforderlich. Sollten trotzdem ohne vorherige Kontaktaufnahme von Ihnen Kosten geltend gemacht werden, weise ich diese zurück und reiche Gegenklage wegen Verletzung der vorgenannten Bestimmungen ein.


AndreaDeSilva


AyurVision™ ist ein Markenzeichen für ganzheitliche Bildungs- und Körperarbeit. Der Namensteil Ayur kommt von dem Sanskrit-Begriff Ayus und wird mit langes erfülltes Leben übersetzt. Vision steht für die Blickrichtung in der pädagogischen Arbeit von Andrea DeSilva: den Zusammenhang zwischen dem Lebensgefühl einer Person und ihrem Platz in der Gesellschaft zu beleuchten. Der ständige Sog beschleunigter Kommunikation auf das individuelle Zeiterleben entfernt in der westlichen Zivilisation viele Menschen weit von ihrer inneren Natur. Das Gefühl für die wirklichen Bedürfnisse wird zunehmend von den sozialen Anforderungen des Alltags überlagert und der individuelle Handlungsspielraum immer geringer. Die Verengung des Wahrnehmungshorizontes und eine sich im inneren ausbreitende Leere sind Indikatoren für die Gefährdung der Fähigkeit zur Selbstregulation. In diesem Zusammenhang bedeutet Selbstorganisation, dass ein Symptomträger auch Problemlöser ist und der Handlungsansatz in Lehre und Training von Andrea DeSilva fördert diese Kompetenz. Mit zunehmender Konzentration auf die eigene körperlich-soziale Wirklichkeit entsteht mehr Weitblick in der Lebensperspektive als Ergebnis der Angleichung von Selbst- und Fremdbild.

Qualifikationsprofil: Im Studium der Sozialarbeit, gefolgt von einem Aufbaustudium in Gesundheitspädagogik an der Fachhochschule München, erwarb sich die vielseitige Trainerin die Grundlagen für ihre Bildungsangebote. In den vergangenen Jahren waren die Einsatzfelder vor allem betriebliche Gesundheitsförderung, berufliche Re-Integrationsarbeit mit sozial benachteiligten Zielgruppen sowie Stützunterricht als ausbildungsbegleitende Hilfe (abH). Mit dem Magisterstudium der Philosophie im Schwerpunkt Erwachsenenpädagogik eignete sich Andrea DeSilva besondere Kenntnisse in der Gruppendynamik und der Gestaltung von Lernprozessen an, um den gesellschaftlichen Anforderungen des Lifelong Learning mit einer erwachsenengerechten Didaktisierung der Unterrichtsinhalte zu entsprechen. Die beiden Nebenfächer Sozial- und Sprachphilosophie dienten der reflektierten Auseinandersetzung über die Funktion von Sprache und ihrer Konstituierung der Sozialdimension in systemtheoretischer Sicht. Die Fortbildungen in Medienredaktion und Öffentlichkeitsarbeit sind die Basis der publizistischen Betätigung im Gesundheitsbereich.

Bevorzugtes Tätigkeitsfeld: Für die Spezialisierung auf Ayurveda und Yoga war der langjährige Kontakt zu Professor Dr. Rocque Lobo, einem der führenden Interpreten des Ayurveda, ausschlaggebend. Nachdem Professor Dr. Lobo 1986 an die Fachhochschule für Sozialwesen in München berufen wurde, belegte Andrea DeSilva den Studienschwerpunkt Gesundheitshilfen bei ihm und schätzt bis heute seine richtungsweisende Lehre. Die reisefreudige Gesundheitspädagogin und Journalistin fliegt seit 1998 mit Gruppen zu ayurvedischen Regenerationskuren nach Südindien und Sri Lanka. Ihr begleitender Yogaunterricht ist ein Sensibilisierungstraining zum achtsameren Umgang mit sich selbst und anderen. Vorträge über die Grundlagen von Ayurveda und Ausflüge zu den Attraktionen der näheren Umgebung runden ihren Reiseleitungsservice ab.