Ayurvedische Gesundheitsprävention und Regeneration
 

Präventionsansatz: Ayurveda, die Lehre vom langen, erfüllten Leben, bietet viele bewährte Verfahren zur Stärkung der Lebenskraft und nachhaltigen Verbesserung der Gesundheit. Das Herzstück der medizinischen Praxis ist die Tri-Dosha-Lehre, eine zeitlose naturphilosophische Betrachtungsweise, nach der Mensch und Natur durch die gleichen drei Prinzipien bzw. Doshas bedingt sind, doch stets in unterschiedlichem Verhältnis zueinander. Vata, das Prinzip der Bewegung bildet den Gegenpol zu Kapha, der Stabilität/Substanz, und zwischen beiden vermittelt Pitta, das Verdauungsfeuer oder der Stoffwechsel. Aufgabe der Gesundheitsvorsorge/Therapie ist die Stabilisierung der individuellen Balance der drei Grundprinzipien. Alle ayurvedischen Behandlungsformen der Regeneration und Therapie dienen der Wiederherstellung des natürlichen Dosha-Gleichgewichtes als Basis der Gesundheit.

 
 

***** 2014 * Ausbildung Ayurveda Massage * 2014 *****

DrFranklinFussgriffRueckenmassage

Ayurveda Gesundheitstage Mitte Juni/Juli 2014 in München und Offenburg
Nach dem großen Erfolg der letzten, von AyurVision™ organisierten Gesundheitstage mit dem indischen Mediziner Dr. V. Franklin, bildet der bekannte Arzt erneut in der Original Kerala General Massage aus. Die manuelle Ölbehandlung, die zum Basisprogramm einer authentischen Panchakarmakur gehört, fördert die Durchblutung und unterstützt die Körperreinigung. Stoffwechselrückstände (Ama) gelten in Ayurveda als Hauptursache der Alterungsvorgänge und mit der Eliminierung stellt sich wieder eine optimale Zellversorgungsbilanz ein. Der großzügige Einsatz von wertvollem Kräuteröl verstärkt den Verjüngungseffekt und führt zu tiefer Entspannung.

Training, Kosten und Zertifikat: Der erfahrene Mediziner erklärt und zeigt die exakten Handgriffe dieser klassischen Massagespezialität in funktionellen Zusammenhängen und die TeilnehmerInnen bekommen durch das eigene Üben unter seiner Supervision die nötige Handlungssicherheit. Physiotherapeutisch vorgebildete Absolventen sind danach in der Lage, die Ayurveda General Massage an Klienten anzuwenden. Der Kurs steht aber auch für manuell begabte Ayurveda-Interessierte offen, die sich in einem neuen Berufsfeld orientieren möchten; mehr dazu im Programm das unten per E-mail angefordert werden kann.
Die 25 Unterrichtseinheiten finden von Dienstag bis Freitag in der Zeit zwischen 17. 30 und 21.30 Uhr und am Samstag 09.30-13.30 Uhr statt. Dieser Kompaktkurs ab 495 Euro beinhaltet noch das Einführungseminar in die original Kerala MarmaMassage (samstags 14.30-18.30 Uhr) und schließt mit einem Weiterbildungszertifikat von Dr. Franklin ab. Bei ausreichender Nachfrage kann der Kompaktkurs auch noch am Wochenende durchgeführt werden. Vormerken zur Teilnahme und anfordern der Einschreibungsmodalitäten eMail

Konsultationen bietet Dr. Franklin als Einzeltermine und im Abo an. Der erfahrene Arzt arbeitet mit traditionellen Verfahren wie der Prakrti-Analyse und Pulsdiagnose zur Bestimmung der Konstitution des Ratsuchenden, sowie der Abweichung vom Normalwert. Auf dieser individuellen Grundlage folgen Empfehlungen zu Ernährung, Verhalten und Naturarzneien;
Ein unbeschreiblicher Genuss ist die 75 Minuten dauernde Kerala Verjüngungsmassage, die von Dr. Franklins Physiotherapeuten durchführt werden. Die wenigen freien Termine werden in der Reihenfolge des Nachfrage-/Anmeldeeingangs vergeben.
 
 

***** aktuell * Behandlungsinnovation DENAS * aktuell *****

DensGeraet

Gesundheitsvorträge in München (aktuelle Termine siehe HOME)

Der DENAS-Geschäftsührer, Alexander Karch, und Ana M. DeSilva, Gesundheitspädagogin, referieren über die Behandlungsneuheit DENAS:

Dynamisch-Elektro-Neuro-Adaptive-Stimulation

Spitzenforschung genial umgesetzt in einem kleinen handlichen Gerät mit riesiger Anwendungsbreite. Kaum größer als ein Telefonhörer ist es überall einsatzbereit und von Ärzten wie Laien einfach zu bedienen. Ob akute Schmerzen oder chronische Leiden: Die sanfte elektrische Stimulation führt das Zentralnervensystem (ZNS) zur Problemzone und bewirkt das Einleiten neuer, regulativer Prozesse. Die Hilfe ist ohne unerwünschte Nebenwirkungen oder Gewöhnung. Durch Lösen von "Blockaden" stellt sich im Körper ein neues Gleichgewicht ein. Die Behandlungsinnovation DENAS ist ein Ergebnis der Medizintechnik aus der russischen Raumfahrt. Die Sicht der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) mit ihren Meridianen und informationsmedizinische Erkenntnisse westlicher Wissenschaftler finden in der DENAS-Methode eine perfekte Synthese.

Anwendungsbereiche: Im DENAS-Gerät ist eine Vielzahl empirisch ermittelter Frequenzen abgespeichert, die abhängig von der gesundheitlichen Störung ausgewählt und eingestellt werden. Das Spektrum der nicht-invasiven und medikamentenfreien Behandlung reicht von der Prävention über akute Probleme bis hin zu chronischen Verläufen. Voreingestellte Programme häufig auftretender Beschwerden ermöglichen die Anwendung zu jeder Zeit und überall. Das mobile, batteriebetriebene DENAS-Gerät passt in die Jackentasche und ist im Fall des Falles griffbereit zur Hand. Von besonderer Attraktivität ist der Einsatz des DENAS-Gerätes in der medizinischen Kosmetik zur Falten- oder Cellulitisbehandlung. Der Vortrag eröffnet ungeahnte Möglichkeiten ... auch im Wirksamkeitsnachweis von Yoga-basierten Gesundheitstrainings.
Zur Teilnahme anmelden unter eMail

 

***** neue Kurse * Yoga Primärprävention * neue Kurse *****

YogaAsana

Hathayoga-Kurse: Der Sanskrit-Begriff Yoga kann mit anschirren oder anjochen übersetzt werden. Der Übende lernt in den Yogahaltungen seinen ruhelosen Geist zu zügeln, um zur Fülle bewusst gelebter Gegenwart zu kommen. Das Verständnis für die eigene innere Natur und ihre wahren Bedürfnisse wird durch richtig praktiziertes Yoga gefördert. Das setzt voraus, dass die Äußerungen des Körpers beachtet und treffend interpretiert werden. Die Grundlagen dafür kommen aus der Marma-Lehre, die ein innerkörperliches Kommunikationssystem von 107 Schnittstellen beschreibt, das in den Yoga-Übungen systematisch angesprochen wird. Die Yoga Asanas stellen verunsichernde Lebenssituationen nach, in denen der Körper auf elementare Reaktionen wie Flucht- oder Kampfreflexe zurückgreift, die von Empfindungsmerkmalen wie Hitze, Kälte, Kribbeln, Zittern etc. begleitet sind. Aber auch wohltuende Effekte, wie die Erfahrung in Kraft und Saft zu stehen, können in den Haltungen erlebt werden. Der Übende lernt, seine Körperäußerungen mit dem Alltagshandeln in Verbindung zu bringen und konstruktive Veränderungen für sein Leben daraus abzuleiten.

Lehrverständnis: Vom Ansatz her ist dieses Yoga ist ein Sensibilisierungstraining zum achtsameren Umgang mit sich selbst und anderen. Der Blick und das Gespür für feine Nuancen in der Befindlichkeit sowie den Beziehungen zu anderen werden geschärft.

Kursaufbau und Kosten: Die Anfänger- und Aufbaukurse bestehen aus 7 bis 10 inhaltlich aufeinander bezogenen Unterrichtseinheiten je 105 bzw. 75 Minuten Dauer. Da sie von den Krankenkassen als Primärpräventionskurse anerkannt sind, bekommen die Teilnehmer von den 100 Euro Gebühr zwischen 75 und 85 Euro zurück erstattet.
Anfrage nach freien Plätzen mit dem Kontaktformular Kontakt

 

***** Gruppenreise * Ayurveda-Kur 06.-27.12.2014 * Gruppenreise *****

Stirnoelguss

Gruppenreisen zu Kuren in Südindien
:
Die AyurVision™ Gesundheitspädagogin und Philosophin M.A. Ana M. DeSilva, begleitetet seit 1998 Gruppen zu ayurvedischen Regenerationskuren nach Südindien und Sri Lanka. Der tägliche Yogaunterricht ist ein Sensibilisierungstraining, das den tiefgreifenden Regenerationsprozess einer mindestens 17 Tage dauernden Panchakarmakur nachhaltig unterstützt. Im Unterschied zu den häufig angebotenen ayurvedischen Wellnessbehandlungen beinhaltet eine authentische Kur mindestens vier der fünf (pancha) klassischen Verfahren (Karma):
1. Virechana (medizinisches Abführen) 2. Nasya (Niesreiz) 3. Snehana Vasthi (Öl-Klistier) 4. Kashaya Vasthi (Sud-Klistier) Das fünfte Verfahren, Vamana bzw. medizinisches Erbrechen, kommt nur bei schweren chronischen Leiden zum Einsatz.
Jedem Verfahren muss Poorvakarma vorausgehen, um den Körper sorgfältig auf die Ausscheidungen vorzubereiten. Zwei Richtungen sind von besonderer Bedeutung: die Schwitzverfahren (Svedhana) und innere sowie äußere Ölbehandlungen (Snehana). Die mit Abstand genussvollste Variante der Ölanwendung ist die tägliche Ganzkörper-Ölmassage zum Lösen der im Gewebe eingelagerten Stoffe (Ama). Die Regeneration zeigt sich in strahlendem Aussehen, neuer Lebensfreude, Schaffenskraft, Konzentration sowie Entspannungs- und Genussfähigkeit.
Zwei bis drei Vorträge pro Woche über die Grundlagen des Ayurveda dienen dem Verständnis der angewendeten Verfahren.
 
 
Resortpanorama

Ayurveda Resorts von Dr. V. Franklin liegen idyllisch und geschützt auf einem Hochplateau (ca. 120 m) an der Westküste Keralas, etwa eine Autostunde südlich der Hauptstadt Trivandrum. Das bevorzugte Gesundheitszentrum ist das Shin Shiva, eine neuere Anlage des gehobenen Ambiente inmitten üppiger Vegetation. Der Balkon der Zimmer des Haupthauses bietet mit seiner Ausrichtung zur Meerseite unvergessliche Sonnenuntergänge. Ein Ort um die Seele baumeln zu lassen und sich in Harmonie mit der Natur zu fühlen. Das überdachte exquisite Freiluft-Restaurant im tropischen Garten lädt zum Verweilen ein. Die Sonnenreife und Frische der angebotenen vegetarischen Gerichte lässt jede Mahlzeit zu einem kulinarischen Erlebnis werden.
Das Programm dieses Spezialangebotes 06.-27.12.2014, das sich mit Rundreisen und Ausbildungsmodulen kombinieren lässt, sowie weitere Termine auf Anfrage. eMail